Aktuelle Informationen mit und rund um der Pfadfindergruppe Klosterneuburg-Weidling.

Herzliche Einladung zum Weidlinger Weihnachtszauber

Besuche den Stand der Pfadfindergruppe Weidling am Weihnachtsmarkt im Weidlinger Kirchgarten und genieße süße Köstlichkeiten, heiße Getränke und stimme dich auf Weihnachten ein, mit Weihnachtsgeschichten täglich ab 16:00.

Wir freuen uns auf dich – alle Infos unter www.weihnachts-zauber.at

Continue ReadingHerzliche Einladung zum Weidlinger Weihnachtszauber

WiWö-Schläfchen 2022

15. & 16. Oktober 

Endlich wieder ein WiWö-Schläfchen! Nachdem die Covid-Pandemie unsere Herbstübernachtung die letzten 2 Jahre verhindert hat, war die Freude der Kinder und LeiterInnen letzten Samstag sehr groß. Und dieses Jahr hatten wir auch einen Ehrengast dabei:

Darzee, der Webervogel aus dem Dschungelbuch, wollte vor seiner Reise in den Süden noch die anderen Rudeltiere kennenlernen. Dafür brauchte er die Hilfe der WiWö. Mit Spielen, Geschichten, Plakaten und kurzen Filmen stellten sich Riki Tiki, Kotik, Kalanag und Pukeena vor und die Meute wurde ihnen zugeteilt. Bei einer Nachtaktion zeigten die WiWö ihren Mut und ihre Geschicklichkeit und am Abend frischten sie mit Filmen und Popcorn noch ihr Wissen von unseren Rahmengeschichten auf. Viel Kreativität, Gips und Acrylfarbe ermöglichte es den Kindern am Sonntag ihre eigenen Fingerpuppen-Rudeltiere mit Nachhause zu nehmen.  

Continue ReadingWiWö-Schläfchen 2022

RaRo- Herbstlager auf der Moaralm

Unser Abenteuer beginnt am Hauptbahnhof.
Treffpunkt: 16.30 im Hellen
Ankunft: 21:30 im Dunklen


Begrüßt wurden wir von einem Taxler, welcher uns örtliche Musik vorstellte und noch ein paar Tipps zu der Umgebung gab. Erwartet haben wir nicht viel, außer ein Wochenende zum Durchatmen und, dass Alex schon die Hütte vorgeheizt hat. Letzteres spielte es leider nicht, denn er war erschöpft von der Anreise mit dem Material. Die Hütte war ein Traum: super Lage aber kein Strom, kein warmes Wasser doch wir RaRos arbeiteten perfekt zusammen, um eine großartige Zeit zu haben. Das Einzige, was uns im Stich ließ, war der Wasserdruck und auch das erste Feuer im Ofen war etwas holprig, da die Hütte schnell mit Rauch gefüllt war. Nachdem wir auch noch die Zwiebel für die Käsespätzle geschnitten und angebraten haben, waren die meisten bereits in Tränen. (Notiz für das nächste Mal: Raphi mag keinen Käse.)

Die Nacht verging für alle schnell außer für Anna, denn sie hätte schwören können, dass alle Tiere aus dem Wald an unserer Hütte kratzten. Am Samstag warfen wir den ersten Blick auf die wunderschöne Szene, die sich um uns abspielte. Die Herbstfarben breiteten sich über die Berge um uns aus und das Rauschen der Bächlein lag uns in den Ohren. Wir verbrachten unseren ersten Tag mit Teambuilding in Form eines sehr komplizierten Ballspieles, dem strategischen Entwirren von Seilen und viel Reflektieren. Außerdem haben wir neue Freude, in Form von Ziegen und Hasen beim Wirten kennengelernt.

Am Sonntag, dem letzten Tag, war schon um 6 Uhr die Gaslampe an. Um 7:30 brachen wir auf und planten in 4 Stunden 1000 Höhenmeter hinter uns bringen. (Spoiler: wir haben ein bisschen zu viele Pausen gemacht) Unser erstes Ziel war der bezaubernde und eiskalte Moralmsee. Doch damit gaben sich die meisten (ich eigentlich schon) nicht zufrieden. Wir wollten hoch hinaus und bestiegen die Bärfallspitze, wo wir im Namen der Pfadfinder Weidling im Gipfelbuch unterschrieben haben. Am Rückweg hatten wir den Plan im 5°C See schwimmen zu gehen und Anna und ich haben es auch durchgezogen. Nach 6 Stunden kamen wir bei der Hütte an und um 16.00 wurden wir wieder abgeholt und zum Bahnhof „Haus“ gebracht.

Ich glaube ich spreche für alle, wenn ich mich ganz herzlich bei Alex und Anna bedanke. Wir wurden nicht nur raus in die Natur, sondern auch als Rotte zusammengebracht. Wir haben intensive Zeit miteinander und mit uns selbst verbracht. Wir wurden herausgefordert und nehmen wundervolle Erlebnisse mit. (das nächste Mal mit dir Nora!)

– Bericht von Ivy Vonasek

Continue ReadingRaRo- Herbstlager auf der Moaralm

Gruppensommerlager Biobauernhof Hechal Tag 4-6 2022

Die Lagerbauten wurden abgeschlossen und die Stufen haben begonnen untereinander Handelsrouten einzurichten. Zum Beispiel werden Süßigkeiten als Währung oder Bestechung verwendet um die GuSp oder WiWö davon zu überzeugen Wasser an die CaEx zu liefern.

Da der Lagerplatz etwas schräg ist, wurden sehr kreative Lösungen geschaffen um den Alltag am Lager zu meistern. Neben des fantastischen Ausblicks zieren die prachtvollen Kochstellen unseren Lagerplatz. Eine sehr aufschlussreiche Führung durch den Bio-Bauernhof Hechal (Höhenberg) brachte uns das Leben am Bauernhof näher. Das Nachtgeländespiel wurde regelmäßig von eindrucksvollem Wetterleuchten erhellt und von allen Stufen gemeinsam tapfer absolviert.

Nach einem harmonischen Lagerfeuer müssen wir nun mit Wehmut die WiWö verabschieden. Danke Euch allen, dass ihr dabei gewesen seid! Der Hike beginnt für die GuSp und CaEx und wir warten gespannt auf ihre Geschichten vom Tag.

Lagerplatz Übersicht
Continue ReadingGruppensommerlager Biobauernhof Hechal Tag 4-6 2022