Online Biber 26.11.2021

Leider sind auch wir Biber auf Online Heimstunden umgestiegen. Genauso viele Biber, wie bei einer Heimstunde vor Ort in unseren schönen Kirchengarten, haben den Weg in das WorldWideWeb gefunden. So konnte auch unsere erste Online Heimstunde über die Bühne gehen. Kurz und knackig haben wir uns über ihre Kunstwerke unterhalten und auf die kommenden Feiertage aufmerksam gemacht. Die Vorfreude auf die Adventzeit und den Heiligen Nikolaus hat unsere lieben Biber schon komplett in den Bann gezogen.



Hier ein paar Kunstwerke unserer Biber!


Wir freuen uns schon auf die nächste Heimstunde….euer Biber Team

Beate, Marie, Jasmin und Andi

Martinsfest 12.11.2021

Am 12. November war es so weit und der Laternenumzug der Biber Weidling konnte unter strenger Einhaltung der 2G Regeln über die Bühne laufen. Eine großartige Stimmung lag in der kalten Luft und das nicht nur, weil die Biber ihre selbstgebastelten Laternen ihren Eltern und Verwandten zeigen konnten sondern auch, weil das Interesse der älteren Stufen kaum zu fassen war. Von WiWö bis CaEx waren einige unserer Kinder und Jugendlichen gekommen, um mit ihrer Laterne umherzuziehen. Pfarrer Hugo weihte die Laternen vor unserer Reise durch Weidling. Nach Gesang und zum Nachdenken bringenden Gedichten, endete der Umzug im Garten des Gasthauses Trat. Bei einem Lagerfeuer und einem abschließenden kleinen Schauspiel der Leiter*innen der Gruppe Weidling zum Thema Martin und dem Teilen, wurden Punsch und Wurstel ausgegeben und der Abend nett verbracht. Wir danken allen Teilnehmer*innen für die tolle Stimmung und ihr Kommen.


WiWö-Aktion 2021

Leider haben uns auch diesen Herbst die hohen Corona-Zahlen einen kleinen Strich durch die Planung unseres WiWö-Schläfchens gemacht. Nichtsdestotrotz wurde aus der geplanten Übernachtung kurzerhand ein abwechslungsreicher Tag im Heim und Pfarrgarten, der ganz dem Spezialabzeichen „Ich-bin-ich“ gewidmet war. 

In einem Stationenbetrieb wurden verschiedene Aufgaben zur Stärkung des Selbstbewusstseins absolviert und die emotionale Seite von jedem Wichtel und Wölfling entdeckt. Außerdem haben sich die WiWö spielerisch mit sich selbst und der Umwelt auseinandergesetzt und sich selbst Herausforderungen gestellt und auch bewältigt. 

Bei einer Station wurden zudem schon fleißig Laternen für den kommenden Laternenumzug gebastelt. Zur Stärkung zwischendurch gab es Obst, Muffins und Tee von Traude. Am Ende des Tages wurden alle TeilnehmerInnen mit der Verleihung des Spezialabzeichens „Ich-bin-ich“ am Lagerfeuer gekrönt. 

Neben Rauch und Gesang gehörte dazu natürlich auch Steckerlbrot und Würstel. Welch stimmungsvoller Ausklang für einen aufregenden Tag!

Eröffnungslagerfeuer 2021

Endlich! Wir durften wieder alle gemeinsam, von jung bis alt, einen Abend am Feuer verbringen- und das freut uns sehr.

Mit viel Musik, Singspielen, Überstellungsaktionen, Verabschiedungen aber auch herzlichen Willkommens starten wir ins neue Pfadi-Jahr, hoffentlich wieder voll und ganz in Präsenz.

Nach fast eineinhalb Jahren ohne größerem Gruppen Event, musste einiges an Verleihungen nachgeholt und auch Veränderungen in allen Stufenteams gewürdigt werden. Das WiWö Team zeigte außerdem ein cooles Video, das uns auf eine doch sehr kreative Corona-Online Zeit zurückblicken ließ.

Wir sind stolz darauf die, für niemanden einfache Zeit, als Gruppe gemeistert zu haben und sind jetzt voller Vorfreude auf das kommende Jahr.