Endlich Frühling in der Bleibe!

In den Frühling sind wir GuSp mit einem Bauprojekt gestartet. Jede Patrulle hat ihr eigenes Hochbeet gebaut. Drei Heimstunden lang wurde gekerbt, gebunden und am Ende gepflanzt. Die ersten Setzlinge sprießen schon und wir warten gespannt auf die Ergebnisse!

In unseren Heimstunden kommt Bewegung nie zu kurz, aber letzten Samstag waren wir besonders sportlich unterwegs! Ein herausforderndes Riesenbrettspiel, hat uns ganz schön ins Schwitzen gebracht. Zwischendurch war auch immer wieder Teamwork gefragt, der Puls war hoch und die Stimmung super!

20. Entenrennen – 2019

Am Sonntag den 5. Mai 2019 ist es endlich wieder soweit. Das 20. Klosterneuburger ENTENRENNEN fand statt.

Fakten

  • Datum: Sonntag, 05. Mai 2019
  • Entenverkauf: ab 13:00 Uhr, Weidlingbachgasse 7
  • Start: 14:00
  • Siegerehrung: ca. 16.30 – 17.00 Uhr
  • Essen und Trinken im Start- und Zielbereich
  • Musikalische Begleitung
  • Spielestationen, Gleichgewichtsspiele…..

Familienfest im Zielbereich

Das Entenrennen ist ein Fest für die ganze Familie. Diesmal begleitet von drei DJs wird im Startbereich, in der Furt und im Ziel kulinarisch, musikalisch und für Kinder einiges geboten. Einen besonderen Dank möchten wir dabei an das Jugend Rot Kreuz Klosterneuburg für ihre stets beliebte Hüpfburg aussprechen.

Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer und Sponsoren

Das Entenrennen wird wie jedes Jahr von den Pfadfindergruppen Klosterneuburg Weidling und Kierling Gugging ausgerichtet. In der Vorbereitung, der Durchführung und nach dem Fest sind unzählige Stunden Freizeit von Mitgliedern der Pfadfindergruppen, aber auch von unzähligen weiteren Helfern notwendig. Ohne diese Hilfe wäre das Entenrennen unmöglich.

Ebenfalls unmöglich wäre das Entenrennen ohne unsere Sponsoren. Vielen Dank an alle die uns so großzügig Jahr für Jahr ums neue unterstützen.

Gruppenbekleidung

Endlich ist es so weit – Unsere neue Gruppenbekleidung ist ab sofort erhältlich.

Mit Freude präsentieren wir unser Design, welches die Geschichte des Pfadfinderlebens der einzelnen Stufen, von den Bibern bis hin zu den Leitern, erzählt. Auch die Stufenfarben spiegeln sich im Motiv wider, welche ausgezeichnet zur marineblauen Bekleidung passen. Klickt euch doch einfach selbst durch das umfangreiche Produktsortiment. 

Der Shop wird erstmalig von 01. März bis 01. April für euch geöffnet sein.

Gut Pfad vom World Thinking Day

Der 22. Februar ist der Geburtstag der Gründer der weltweiten PfadfinderInnen-Bewegung. Passend zum Motto des Tages gedenken und feiern PfadfinderInnen in allen Ländern die mittlerweile 112-jährige Geschichte ihrer weltweiten Bewegung. Auch in der Pfadfindergruppe Klosterneuburg-Weidling wird dieser Tag mit der Aufnahme neuer Mitglieder, durch Ablegen des Pfadfinderversprechens, begangen.

Der World Thinking Day hat eine besondere Bedeutung

Alle PfadfinderInnen weltweit sind durch das gemeinsame Versprechen miteinander verbunden. Sich selbst und allen anderen verspricht man dabei die Ideale der weltweiten Bewegung so gut man kann zu leben. Als äußeres Zeichen für dieses gemeinsame Versprechen tragen alle PfadfinderInnen das Halstuch mit Knoten. Trotz vieler unterschiedlicher Sprachen, Kulturen, Religionen und Gebräuchen erkennen sich so PfadfinderInnen weltweit als miteinander in Freundschaft verbunden.

In der Gruppe Klosterneuburg-Weidling bedeutet der Thinking Day zuallererst, dass alle neuen Mitglieder schon über ein halbes Jahr begeisterte PfadfinderInnen sind und nun mit dem Ablegen des Versprechens vollwertige Mitglieder der Gruppe werden wollen. Dazu haben sie sich in den wöchentlichen Heimstunden intensiv mit allem beschäftigt, was PfadfinderIn sein bedeutet. Auch den Halstuchknoten hat jeder in mühsamer Arbeit selbst geknüpft und wird ihn von nun an stolz als Abschluss des Halstuchs tragen.

Der Thinking Day bedeutet aber auch, sich über die weltweite Bewegung Gedanken zu machen. Die gemeinsamen Ideale müssen immer wieder aufs neue mit Leben erfüllt werden. Veränderungen in der Welt verlangen auch von uns andere Antworten. Wie wir das als PfadfinderInnen in unserer Gruppe und auf der Welt gemeinsam schaffen, ist die Aufgabe, die uns der Thinking Day jedes Jahr aufs neue stellt.

Jahresmotto und Aufruf an alle PfadfinderInnen

Der heurige Thinking Day steht besonders unter dem Motto “Verantwortung”. PfadfinderInnen weltweit sind aufgerufen “Verantwortung” zu übernehmen und ihr bestes zu tun, um ihre Welt ein kleines Stückchen besser zu machen. Als kleines Dankeschön an alle dafür, gibt es das Thinking Day Abzeichen zum Aufnähen auf die Uniform.

Aus dem Weidling Tal am World Thinking Day ein herzliches Gut Pfad an alle PfadfinderInnen weltweit, die diesen besonderen Tag mit uns feiern.

13. HS – Indoor Rätselrallye

Das Semester ist fast schon vorbei und nun sollte alles Gelernte in Form einer Rätselrallye erprobt werden. Gemeinsam in ihren vier Rudeln machten sich die WiWö im ganzen Heim auf die Suche nach den versteckten Botschaften auf denen Fragen und Aufgaben standen. Zum Schluss gab es natürlich noch einen kleinen Preis für die fleißigen WiWö.