GuSp Sommertage 2020, Highlandgames

Willkommen bei den traditionellen Highlandgames zwischen den zwei uralten Clans, “weißes Dreieck” (aka “die Hotten Schotten”) und “Auerhahn on Fire”!

Wie schon seit Jahrtausenden, finden wir uns Anfang August, beim besten Schottland-Wetter zusammen, um zu erkämpfen, welcher der beiden Clans härter, schlauer und besser ist. Der Preis? Ein kleiner Baumstamm aus Ebenholz, beschrieben mit den ältesten Runen des Landes, welcher dem Gewinner, bis zum nächsten Wettkampf die größte Ehre verleiht.

Zuallererst müssen wir uns einmal auf den Weg quer durch Schottland machen, um zum traditionellen Austragungsort zu kommen. Am Ziel angekommen heißt es, sich in den Clans zusammenzufinden, die Garderobe anzupassen und Banner vorzubereiten. Damit sind wir bereit für die spannenden Spiele.

Der große Tag ist gekommen! Es werden Baumstämme geworfen, getragen und geschleppt, Steine gestoßen, Taue gezogen, Ziele getroffen, Kübel getragen und rohe Eier weitgeworfen. Mit Geschick, Kraft, Ausdauer, aber auch Teamgeist und Hirn, können die Clans ihr Bestes zeigen und kämpfen sich tapfer durch den Tag.

Nachdem die sehr knappen Punkte berechnet sind, wollen wir zur Siegerehrung schreiten. Doch was ist das?

Unser Preis wurde gestohlen!
Jetzt können wir den nächsten Tag wohl doch nicht zum Entspannen nutzen, der Dieb muss gefunden werden und der Preis wiedergeholt werden.

So wird der Dritte Tag zur Spurensuche quer durch den Wald. Die Clans klettern über Bäche und Schluchten und kämpfen sich durchs Dickicht und Gelsenschwärme, um den Dieb oder die Diebin zu fassen. Alle Hinweise scheinen auf das Monster von Loch Ness zu deuten. Doch wo kann man Nessi finden und warum sollte sie unseren Preis gestohlen haben?

Nachdem wir die Archive unserer Vorfahren zu Rate gezogen und alle alten Schriften entziffert haben, wissen wir, wo und wie wir Nessi begegnen können.

Am Ende schaffen wir es sogar, nicht nur den Preis zurückzuholen, sondern auch Freundschaft mit dem Monster zu schließen.

Diesen Erfolg feiern wir mit einem gemütlichen Lagerfeuer und dann machen sich alle Schotten und Schottinnen zurück auf den Weg in ihre Heimatdörfer.

COVID Regelungen

COVID Regelungen der Pfadfinder Klosterneuburg Weidling

Aktuelle COVID Maßnahmen – Rot

Aufgrund der aktuellen COVID Situation haben wir uns entschlossen die COVID Maßnahmen Ampel für die Pfadfinder Weidling ab sofort auf Rot zu stellen. Folgende Maßnahmen gelten bei den Heimstunden und Veranstaltungen daher zusätzlich zu allen gesetzlichen Maßnahmen:

  • Der Heimstundenbetrieb ist eingestellt. Die StufenführerInnen informieren euch entsprechend.
  • Veranstaltungen der Gruppe sind bis auf Weiteres abgesagt.

WiWö im März

Elemente Heimstunde

Adhäsion, Kohlendioxid, Bodenschichten, Brennbarkeit…all diese Dinge erforschten wir in unserer letzten Heimstunde. Wir beschäftigten uns mit Hilfe von Experimenten mit den vier Elementen – Feuer, Wasser, Erde und Luft. Zu jedem Element gab es viel zu entdecken.

Was passiert wenn man einer Flamme den Sauerstoff wegnimmt?

Wasser als Klebstoff? Wie geht denn das?

Wie kann der Boden Wasser speichern? Wie baut man Kresse an?

Einen Luftballon aufblasen, aber ohne Luft rein zu blasen? Geht das überhaupt?

All diese Fragen zu den vier Elementen konnten wir in dieser Heimstunde beantworten, viel dazulernen, aber natürlich durfte vor allem der Spaß nicht zu kurz kommen.

WiWö Pfarrkaffee

Gleich am nächsten Tag trafen wir uns im Pfarrheim wieder, um die Kirchenbesucher nach der Kirche zu Kaffee und Kuchen einzuladen. Wir möchten uns ganz herzlich bei den vielen fleißigen Wichteln und Wölflingen bedanken, die so tatkräftig beim Pfarrkaffee mitgeholfen haben! Es war ein voller Erfolg!

Eine Pause

Nun müssen wir leider eine Pause einlegen, doch keine Sorge wir arbeiten zu Hause eifrig weiter und bereiten alles vor, um nachher mit vollem Elan wieder durchzustarten! Falls euch die Pfadfinder in der Zwischenzeit fehlen, interessiert euch ja vielleicht ein Spezialabzeichen oder eine Erprobung. Oder ihr probiert einfach mal eine Heimstunde on the Internet aus: https://www.pfadfinder-weidling.at/hoti. Hier gibt es viele tolle Ideen für die Heimstundenfreie Zeit.