Traurige Neuigkeiten

Foto-Copyright: Nina Strasser, ninastreets.com

Am Beginn dieses Jahres haben uns zwei großartige Persönlichkeiten leider für immer verlassen: Erika Dallansky und Helene Proksch haben ihre Aufgaben hier auf Erden erfüllt und sind uns vorausgegangen.

Erika Dallansky – Ricky, “Akela”
Ricky war eine der ganz wichtigen Stützen in der Geschichte der Pfadfinder-Weidling. Sie war auch nach ihrer aktiven Zeit als “Akela” der WiWö immer für uns da und bis zuletzt Mitglied im Aufsichtsrat. Man konnte sich jederzeit an sie wenden – egal, ob man Rat oder Tat benötigte. Ihre Lagerorganisationen, die Heimstunden-Geschichten und die vielen Spielideen werden in der Gruppe von Generation zu Generation weiter gegeben. Viele von uns sind durch Ricky’s Schule gegangen und sie hat diese Gruppe stark geprägt. Erst vor wenigen Jahren half sie uns bei der Organisation eines Pfingstlagers in Scheiblingstein und nahm bei einer Rover-Wache teil. Sie war einfach immer da und wird uns sehr fehlen.

Helene Proksch – Hella, “Mang”
Hella hat jahrelang die Gruppe auf den Lagern kulinarisch verwöhnt. Auch sie war bis zuletzt der Gruppe verbunden. Ihre Kochkünste und ihr Witz waren legendär und “ihre” Kochkiste – die “Hella-Kista” ist auch weiterhin fester Bestandteil unserer Lagerausrüstung.

Liebe Hella, Liebe Ricky – wir danken euch von ganzem Herzen für euer Engagement, euren Einsatz, eure Herzenswärme und einfach dafür, dass wir euch kennenlernen durften und ihr uns so lange begleitet habt. Wir verabschieden uns von euch mit einem herzlichen Gut Pfad und einem großen Geheul. Möge es euch, dort wo ihr jetzt seid, gut gehen!