Erste Heimstunde für die RaRo seit langem

Am Mittwoch, dem 9. Juni 2021, hieß es das erste Mal seit langem wieder Servus bei den RaRo Weidling. Bei einem Zusammentreffen inklusive Lagerfeuer wurde das Wiedersehen gefeiert.

Monate sind seit der letzten Heimstunde vergangen, die ohne Laptop und Webcam abgehalten wurde. Mit den neuen Öffnungsschritten der Regierung wurde das erste Treffen in Person der RaRo eingeleitet. Die Freude war groß.

Ende März wurden einige CaEx zu den RaRo überstellt (Victoria berichtete). Diese wurden in der Heimstunde herzlich willkommen geheißen. Bei Steckerlbrot über der offenen Flamme und einem Spritzer wurden Pläne zum diesjährigen Sommerlager geschmiedet. Wo soll die Jurte aufgestellt werden und was wollen wir kochen? Was wollen wir alles unternehmen, wo doch das erste Lager seit 2019 ansteht? Die Köpfe rauchten und an Ideen fehlte es nicht.

Mit Pfadfinderliedern endete der Abend und das Feuer erlosch. Nicht aber die Leidenschaft zum Pfadfindern und die Vorfreude auf weitere Heimstunden.